Rechtsanwälte und Fachanwälte       Bruns & Schulte-Nieters

Rechtsanwälte und Notariat Hellmann, Bruns & Schulte-Nieters

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein (© E.B.)

Um es gleich klar zu sagen: Wir verlangen von Ihnen  - und zwar auch in Scheidungssachen ! -  nur die gesetzlich geregelten Gebühren. Sie zahlen also bei uns auch nicht mehr als etwa bei der sogenannten "Online-Scheidung" - und zusätzlich profitieren Sie bei uns vom persönlichen Kontakt!

Außerdem: Vielleicht besteht für den Sie betreffenden Bereich eine Rechtschutzversicherung? Oder Sie haben Anspruch auf die sogenannte Beratungs- oder Prozesskostenhilfe. Das kommt zum Beispiel auch dann in Betracht, wenn Sie zwar über ordentliche Einkünfte verfügen, jedoch auch unterhaltspflichtig sind und/oder Kredite tilgen.  In Familiensachen kommt manchmal auch ein Verfahrenskostenkostenvorschussanspruch aus unterhaltsrechtlichen Gründen in Betracht .  

Für uns gilt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.


In geeigneten Fällen treffen wir auf Wunsch aber auch eine besondere Honorarvereinbarung. Sprechen Sie mit uns über Ihre Möglichkeiten.

Hier können Sie sich

das Antragsformular für die Inanspruchnahme von Beratungshilfe
sowie das Antragsformular zur Inanspruchnahme von Prozesskostenhilfe
herunterladen.


Die Vergütung der notariellen Tätigkeiten ist durch die Kostenordnung gesetzlich geregelt.



Homepage Erstellung und Pflege: Superweb Homepage-Erstellung Version 1.0